Tauchrohrgeber

 

 

Tauchrohrgeber

 

Zur Messung des Kraftstoffvorrats in Verbindung mit einem elektrischen Anzeigegerät. Bei einigen Gebern liegt die Masse am Gehäuse an. Andere Geber sind massefrei, d. h. die Masse wird über einen separaten Anschluss zugeführt.

Tauchrohrgeber können zusätzlich mit einem Warnkontakt ausgestattet sein, um neben der kontinuierlichen Messung das Erreichen eines Füllstandgrenzwertes (Reserve) zu signalisieren.

Das Lieferprogramm umfasst Tauchrohrgeber in den Ausführungen:

  •  Ohne Warnkontakt, über Masse oder massefrei (ø 54 mm)
  •  Ohne Warnkontakt, über Masse oder massefrei (ø 80 mm)
  •  Mit Warnkontakt, über Masse oder massefrei (ø 54 mm)
  •  Ohne Warnkontakt, über Masse oder massefrei (spezial)