Zeiterfassung K 800

Komfortabel in der Bedienung, modern in der Technik, klein und robust in der Ausführung - dabei niedrig im Preis

Stempeluhr


Zeitregistrierung mit Wochentag (Mo-So) oder Monatstag (1-31) oder nur in Großziffern, exakt und leise in 4 KOMMT/GEHT-Spalten,
in Stunden und Minuten oder in Stunden und 1/100 Stunden
mit automatischem Spaltenwechsel.

Für zu spätes Kommen und zu frühes Gehen zusätzliches Drucksymbol *.

Dauerkalender bis 2098.

Nach Netzanschluß sofort betriebsbereit.

Gangreserve (Option) durch einsteckbare Notstromversorgung für ca. 24 Stunden oder 100 Registrierungen.

Robustes, schlagfestes Kunststoffgehäuse mit Schloß für Wand- oder Tischmontage.

Farbe: Seidengrau strukturiert.

Abmessungen: H 205 x B 160 x T 128 mm.


Zeiterfassungsgerät K 1300

Durch modernste Technik, individuelle Programmierung und robuste Ausführung universell einsetzbar in Büros, Verwaltungen, Werkstätten und Betrieben

Stempeluhr

Erfassung von Vollzeit, Teilzeit sowie Zeiten von Aushilfskräften.

Automatische Wochentag-/ Monatsumschaltung mit Druckzeilen- bzw. Spaltenpositionierung durch Dauerkalender (2096).

Zusätzlich manuelle Anwahl der Kommt-/ Geht-Druckspalten über Tasten.

Verwendung von doppelseitigen Stempelkarten mit 6 Spalten und datumsaktueller Seitenerkennung.

Sommer-/ Winterzeitautomatik.

Datumsumschaltung programmierbar wahlweise zu jedem Zeitpunkt (z.B. für Schichtbetrieb).

Externe Signalgabe, Signaldauer individuell programmierbar.

Gangreserve durch einsteckbare Notstromversorgung (Option).

Robustes, schlagfestes Kunstoffgehäuse mit Schloß, für Wand- oder Tischmontage.

Farbe: Seiden-/ Plaringrau, strukturiert.
Abmessungen: H 257 x B 200 x T 151 mm.

Zeiterfassungsgerät K 2200

Durch modernste Technik, individuelle Programmierung und Verwendung aller gängigen Stempelkarten, bei hoher Zuverlässigkeit universell einsetzbar in Büro, Verwaltung, Verkaufsräumen, Werkstätten und Betrieben.

Stempeluhr

Vollautomatischer, schneller Stempelkarteneinzug und -ausgabe, leise Zeitregistrierung mittels Nadeldrucker in schwarz/rot.

Einstellung auf Stempelkartendicke.

Automatische Wochentag-/Monatsumschaltung mit Druckzeilen-bzw.
Spaltenpositionierung durch Dauerkalender.

Erfassung von Vollzeit, Teilzeit, Gleitzeit oder Schichtzeit bzw. Zeiten
von Aushilfskräften.

4 Abrechungsperioden wählbar.

Wahlweise Registrierung von Datum als Wochentag, MO-SO (in 1 von
6 Sprachen) oder 1-31, Uhrzeit in Std. u. Min., Std. u. 5/100 Std.,
Std. u. 1/100 Std. oder Std. u. 1/10 Std.

Ausdruck der Geräte-Kenn-Nummer 1-9 zur Identifizierung des
Standortes der Zeitregistrierung.

Externe Signalgabe programmierbar.

Sommer-Winterzeitautomatik.

Anwenderspezifische Programmierung aller Geräte-Parameter.

Personalauslosung mit akustischem Signal, programmierbar von
1 % - 99 %.

Quarzzeitbasis, synchronisierbar durch polwechselnden 1-Min- bzw.
1/2-Min.-Impuls z.B. von einer Hauptuhr.

Datenspeicherung bei Netzausfall.

Notstromversorgung für ca. 24 Std. bzw. ca. 100 Registrierungen
(Option).

Bedienungskomfort
Modernste Technik, wie z.B. Mikroprozessorsteuerung,
Parameterprogrammierung, automatischer Stempelkarteneinzug,
exakte, leise Zeitregistrierung durch hochwertigen Nadeldrucker in
der jeweiligen Rubrik und der Stempelkartenausgabe, ermöglichen
einen hohen Bedienungskomfort bei individuellen
Nutzungsmöglichkeiten.

Das Zeiterfassungserät K 2200 beinhaltet alle für den Anwender
wesentlichen Funktionen, die ohne Hilfsmittel direkt am Gerät
individuell programmiert und ggf. jederzeit geändert werden können.

Das Gerät kann auf eine von 16 gängigen Stempelkartenformate
eingestellt werden. Eine Einstellung erlaubt die Verwendung einer
überlangen Anwesenheitskarte einseitig, 6 Spalten mit 31
Stempelmöglichkeiten Maße B 104 x L 230 mm (Solari).

Wählbare Funktionen
Folgende Funktionen können programmiert bzw. eingestellt werden:

Auswahl des Stempelkartenformats mittels DIP-Schalter lt. Tabelle.

Tägliche/wöchentliche Arbeits- und Pausenzeiten mit elektrischer
Signalgabe, Signaldauer  1-59 Sek.

Wahlweise Registrierung von:
Monatstag: 1- 31 oder
Wochentag: MO-SO (1 v. 6 Sprachen)
Zeitregistrierung in:
Std. u. Min.,
Std. u. 5/100 Std.,
Std. u. 1/100 Std. oder
Std. u. 1/10 Std.

Zeitregistrierung im 12- oder 24-Std.-System.

Rotdruck für Abweichzeiten.

Geräte-Kenn-Nr. 1 bis 9 (ausgenommen "grafische Registrierung").

Vollautomatische Sommer-/Winterzeit-Umschaltung (MESZ/MEZ).

Für Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Kontakt